Archiv für den Monat: März 2016

Die Abzocke beim Arzt mit der doppelten Abrechnung

Viele Ärzte rechnen Zusatzleistungen doppelt ab – bei der Krankenkasse und beim Patienten. Die Betrugsmasche wird in Deutschland immer beliebter. Dahinter steckt ein großes Missverständnis.

Quelle: Die Abzocke beim Arzt mit der doppelten Abrechnung

In dem Artikel wird von Vollnarkose geredet, das ist Blödsinn.  Bei der Gastroskopie wird
Propofol in einer Dosis verabreicht, bei der Patient bei bestehender Spontanatmung
„schläft“ . Weder bekommt man eine Vollnarkose für 40 € noch würde die zur Gastroskopie
eingesetzt.

Die clevere und neue Art, Geld ins Ausland zu versenden.

Banken erheben versteckte Gebühren, wenn du Geld ins Ausland überweist. Doch das ist ein Problem von gestern – dank TransferWise, der cleveren Alternative für Überweisungen ins Ausland.

Quelle: Die clevere und neue Art, Geld ins Ausland zu versenden.

 

Auslandsüberweisungen halte ich allgemein für ziemlich intransparent, sind die Gebühren optisch niedrig wird einem in der Regel beim Wechselkurs das Fell über die Ohren gezogen.

Diese Seite sollte man sich ansehen wenn man öfter Geld ins Ausland überweisen muß. Ich hab das getestet und es hat funktioniert. Wie sicher das überwiesene Geld bei Transferwise kann
ich derzeit nicht beurteilen, aus diesem Grund überweise ich nur kleine Beträge.

Die Einsparungen die man bei Transferwise angeblich erzielen kann, sind wohl eher werbewirksam übertrieben bzw. orientieren sich am teuersten Anbieter , in diesem Bereich
wohl Western Union. Was man mit Transferwise angeblich gespart hat, wird einem auch direkt mit jeder Überweisung unter die Nase gerieben.

Auch Transferwise nimmt natürlich Geld für die Überweisung. soweit ich das beurteilen kann
ist das Ganze aber transparenter, der zu Grunde gelegte Wechselkurs ist nachvollziehbar und
ist gibt keine Gebühren die irgendwo in den Umrechnungskursen vergraben sind.

Wer schon einmal Bargeld im Ausland abgehoben hat, dem treiben die Kosten ,die bis zu
4% des ausgezahlten Betrages ausmachen können, gern die Zornesröte ins Gesicht. Hier
sollte man mal nachrechnen.Bei Bargeldabhebung an Geldautomaten im Ausland reiben
sich die Banken extrem die Hände, zumindeste ist das mein persönlicher Eindruck.
Das wird nur noch getoppt durch den Kauf von ausländischem Bargeld vor dem Urlaub
im Heimatland, da wird richtig unverschämt abkassiert. Wer dann auch noch Bargeld aus
dem Ausland mit zurückbringt und umtauscht, wird doppelt abkassiert.

In diesem Bereich lohnt es sich genauer hinzusehen.

Ich bin übrigens weder an dem Unternehmen beteiligt noch werd ich von ihm bezahlt.