Archiv für den Monat: Mai 2016

Brexit odds – live updates on percentage chance of UK leaving the EU | Coffee House

With opinion polls showing dazzling range – from Leave being 4 points ahead to Remain 13 points ahead – it’s…

Quelle: Brexit odds – live updates on percentage chance of UK leaving the EU | Coffee House

Also wenn man den Wettbüros glauben darf wird das nix mit dem Brexit.
Manchmal sind die Wettbüros besser als die Umfrageinstitute, im Falle der Unabhängigkeit Schottlands soll das so gewesen sein.

Derzeit liegen die Befürworter eines Brexits laut Umfragen erstmals vorne, man darf gespannt sein.

Ich wünsche mir den Brexit, weil danach ist Schluß mit weiter so in Europa. Die Umverteilungsorgie zu Gunsten des Club Med dürfte dann auch erstmal ins stocken geraten.

Rocket Internet: Größte Startups von Rocket Internet wachsen langsamer

Der Umsatz von Rocket Internet steigt im ersten Quartal nur noch um 34 Prozent. Das Unternehmen reduziert seinen Firmenwert auf 5,3 Milliarden Euro. Aber am Unternehmensziel will Rocket-Chef Samwer nicht rütteln.

Quelle: Rocket Internet: Größte Startups von Rocket Internet wachsen langsamer

Dieses dämliche Gestarre auf den Umsatz, als ob der in irgendeiner Form den Gewinn ersetzen könnte. Nur groß ist dämlich, groß und profitabel das ist die Kombination die zählt.

Aber glaubt man den Herren Samwer wird natürlich bald alles gut.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich als letztes.

Ölpreis: Wo sich das Investment in Öl-Aktien lohnen könnte – manager magazin

Der Ölpreis hat sich deutlich erholt, viele Aktien der Öl-Konzerne auch. Dennoch haben die Papiere gute Chancen auf weitere Kurssteigerungen. Was der Anleger bei der Auswahl beachten sollte.

Quelle: Ölpreis: Wo sich das Investment in Öl-Aktien lohnen könnte – manager magazin

Noch eine Variante des Themas investieren in Öl. Wenn es in der Presse steht ist das Thema eigentlich schon durch. Sollte der Ölpreis zwischendurch nochmal fallen, kann man sicherlich nochmal drüber nachdenken.
Man sollte sich aber auf Unternehmen konzentrieren die auch dann noch Gewinn abwerfen, gut geführt und nicht bis über die Halskrause verschuldet sind.
Die Dividende sollten die aus den Einnahmen generieren.

Devisen-Fiasko: Putins verzweifelte Suche nach neuen Milliarden – DIE WELT

Die Blamage ist komplett. Russlands Plan, sich am Kapitalmarkt Dollar-Devisen zu besorgen, endete im Fiasko. Jetzt redet Wladimir Putin das Debakel schön. Aber sein Gegner scheint übermächtig.

Quelle: Devisen-Fiasko: Putins verzweifelte Suche nach neuen Milliarden – DIE WELT

Man sollte die Daumenschrauben gegenüber Putin noch ein wenig härter anziehen, solange der noch Krieg gegen die Ukraine führen kann tuts noch nicht weh genug.

Öl und Ölmultis – das verrückte Comeback | BILANZ

Wieder einmal haben sich die Experten geirrt: Der Ölpreis steigt wieder, anstatt zu fallen. So können Sie als Anleger davon profitieren.

Quelle: Öl und Ölmultis – das verrückte Comeback | BILANZ

Im Prinzip ist diesr „Tip“ zum Zeitpunkt seiner Abgabe schon Schnee von gestern. Sollte China straucheln und die Weltwirtschaft mit werden wir sicher nochmal alte Tiefs beim Öl sehen.
Wichtige Fragen sind :

1. Wird Strom als Antrieb in nenneswerter Weise in den nächsten 10 Jahren Öl ersetzen ?
Meiner Meinung nach nein.  Selbst wenn morgen die Superbatterie erfunden wird, wird es noch einige Zeit dauern bis diese am Markt für Revolution in der Fortbewegung sorgt.

2. Wann und wie wirken sich die gesenkten Investionen auf die Ölrproduktion aus ? Sprich, wann hebt die nachlassende Produktion die Preise ? Keine Ahnung wenn es gut läuft dann
fals die Weltwirschaft in die Krise läuft, dann würde das zumindest die dann geringere Nachfrage kompensieren.

3. Werden die Multis die Dividende hoch halten auch wenn der Preis wieder fällt ? Ich denke über einen gewissen Zeitraum schon, aber nicht ewig.