AKK/CDU- Selbstmord aus Angst vor dem Tod

Die CDU hat sich entschieden, die AfD darf autatmen. Merkel reloaded und mit schwarz/rot in die gemeinsame Bedeutungslosigkeit.

Ob Merz es besser gemacht hätte wird man nicht erfahren, unwahrscheinlich dass er versuchen wird die Trümmer von AKK und Merkel zu beseitigen.

Die CDU interpretiert Konservativismus als ignorieren der veränderten Wirklichkeit, Rezepte von gestern für Probleme von Morgen.

Wer nicht mit der Zeit geht geht halt mit der Zeit. Die braune AfD wird diese Lücke wohl eher nicht füllen, höchstens wenn sie es schafft sich von dem Rand zu trennen der sie über die 10% gehieft hat. Mit Höcke, Weidel, Gauland und Göbbels Duktus wird das nix.

Was hinterlässt Merkel ? Eine verzwergte SPD, eine entkernte CDU und eine neofaschistische Partei im Bundestag und in allen Landtagen und die CDU gratuliert ihr und sich selbst. Wie heißt es so schön „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.