Aldi Süd will mehr Ladestationen für Elektroautos anbieten

Der Lebensmitteldiscounter Aldi Süd will sein Netz an Schnellladestationen für Elektroautos ausbauen und zugleich die Zahl der Solaranlagen aufstocken, die den Strom dafür liefern.

Quelle: Aldi Süd will mehr Ladestationen für Elektroautos anbieten

Mir geht das ganze Gestänker gegen die Elektromobilität das sich in der konsvervativen Presse abspielt einfach erheblich auf die Nerven. Da wird mit Halbwahrheiten jongliert und in den Foren wollen die Leute möglichst persönlich den Diesel retten.

Erst lassen sich beim Kauf eines solchen Autos von der Industrie mit Schummeldieseln bescheissen um dann anschließend genau die gleiche Autoindustrie vor der Techniwende beschützen zu wollen.

Der deutsche Dieselkäufer ist halt doppelt dämlich.

In den USA musste VW 21 Milliarden Dollar für den Skandal hinlegen und die Verbraucher wurden entschädigt, in Deutschland gibts nen Softwareupdate und einen feuchtwarmen Händedruck. Und was macht der deutsche Dieselmichel ? Er verteidigt die betrügerische deutsche Autoindustrie gegen die vermeintliche Umweltmafia. Dümmer gehts nicht.

Während in den Leserforen der konservativen Presse die Petrolheads schäumen zeigen DHL und ALDI was bei Elektromobilität geht. Machen statt meckern.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *