Datenschutzprüfung bei der Schufa

Die neuen EU-Datenschutzregeln könnten das Geschäftsmodell der Schufa in Bedrängnis bringen. Ein Datenschutzbeauftragter ermittelt.

Quelle: Datenschutzprüfung bei der Schufa

Mir solls recht sein, die Schufa hat sowieso nur inkomplette Daten über die bei ihr gespeicherten Betroffenen und das ist auch gut so.

Dadurch ist die Aussagekraft der Schufaauskunft aus meiner Sicht auch stark begrenzt. Wie kann es 6,91 Millionen überschuldete Haushalte in Deutschland  geben (Stand 2017 https://de.statista.com/statistik/daten/studie)  w/166338/umfrage/anzahl-der-schuldner-in-deutschland-seit-2004/ )wenn die Schufa und ihre Mitbewerber angeblich einen super Überblick über die Kreditwürdigkeit der Verbraucher haben ?

ich mache mir allerdings wenig Hoffnung bezgülich behördlicher Restriktionen, eher ist mein Eindruck das die gesamte deutsche Politik seit Jahrzehnten ihre schützende Hand über die Schufa hält, daran wird sich eher nichts ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.