Federal Reserve hebt Leitzins auf höchstes Niveau seit zehn Jahren

Amerikas Notenbank reagiert auf den Aufschwung in den Vereinigten Staaten und hebt den Leitzins auf eine Spanne von 1,75 bis zwei Prozent. Das hatte es zuletzt vor der Finanzkrise gegeben.

Quelle: Federal Reserve hebt Leitzins auf höchstes Niveau seit zehn Jahren

Das FED hat aus meiner Sicht kein Interesse daran die Inflation allzusehr im Zaum zu halten.

Man wird die Inflation einfach weiter anziehen lassen, nur so sind die exorbitanten Staatsschulden, die dank Trump weiter anziehen werden, noch halbwegs zu händeln.

Der Realzins wird auf lange Sicht negativ bleiben. Die nächste Rezession in  den USA wird die Schulden dann, dank Trumps prozyklischer Unternehmenssteuergeschenke, explodieren lassen.

Ich kann nur hoffen das die nächste Rezession und der nächste Börsencrash noch in Trumps jetzige Amtszeit fallen, dann hat sich die Wiederwahl erledigt.

Treffen wird dieses Desaster dann überwiegend die Schicht die Trump in Weiße Haus gebracht hat, die Arbeiter, die haben das auch verdient.

Den Reichen die Trumps Wahlkampf finanziert hat wird die nächste Krise nicht wirklich wehtun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.