Gründer-Vorbild Oliver Samwer geht der Glanz ab | Bilanz.ch

Rocket-Internet-Chef Samwer kann bestens gründen, Geld verdienen aber nicht. Mit hohlen Versprechen und unerfolgreichen Erfolgen fordert er die Geduld der Geldgeber heraus. Und schadet der Branche.

Quelle: Gründer-Vorbild Oliver Samwer geht der Glanz ab | Bilanz.ch

 

Die Samwers haben den Mund ja von Anfang an ziemlich vollgenommen, aber mit liefern ist bis heute Fehlanzeige.

Es ist mir allerdings auch ein Rätsel wie gestandene Geschäftsleute in ein undurchsichtiges um Intransparenz bemühtes Plagiatskonglomerat wie Rocket Internet investieren können.

Auch hier gilt für die Investoren dein Geld ist nicht weg es hat nur jemand anders, im Zweifel die Samwers, denn egal wieviel Geld die versenken die werden aus der Nummer sicher mit gefüllten Taschen hervorgehen.

Ich bin immer noch für einen Zusammenschluss von Samwer und Windhorst, das wäre quasi der Turbo zum Geld verbrennen. Die halbseidenen Erklärungen und leeren Versprechungen gibt es halt nicht gratis.

Deutlich billiger wäre es eine Horde Schauspieler zu engagieren die erfolgreiche Internetpioniere mimen und einen mit leeren Versprechungen vollquatschen, der Unterhaltungswert wäre wahrscheinlich deutlich höher und man könnte das übrig gebliebene Geld in Unternehmen stecken die tatsächlich sowas überflüssiges wie Gewinn erwirtschaften.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *