Here’s what the junk-bond market says about Tesla going private

The smarter money seems to be betting that a Tesla buyout will not materialize.

Quelle: Here’s what the junk-bond market says about Tesla going private

Da stellt sich halt die Frage welcher Großinvestor bereit ist eine Firma mit 72 Milliarden zu bewerten und zu kaufen die auf einem Berg von Schulden sitzt und in absehbarer Zeit keinerlei Gewinn generiert.

Das Ganze auch noch auf dem Höhepunkt der heißgelaufenen amerikanischen Wirtschaft und damit in Sichtweite des nächsten Börsencrashs. Selbst wenn Tesla das Model 3 im unteren Segment in die Massenproduktion bringt ist mit 35000 Dollar/Euro kein Schnäppchen sondern ein Mittelklassewagen für Eigenheimbesitzer.

Selbst diese Gruppe dürfte im kommenden Crash wohl kaum mehr Geld ausgeben und da habe ich noch garnicht von der ab dem nächsten aufkommenden Konkurrenz gesprochen.

Im Oberklassesegment ist es dieses Jahr Jaguar und nächstes Jahr kommt unter anderen wohl auch Porsche auf den Markt. Ich denke das wird sich nicht positiv auf die Verkaufszahlen von Tesla im Oberklassesegment auswirken.

Als Investor wüßte ich mit meinem Geld besseres anzufangen als mein Geld in einen Autobauer zu stecken der im Bereich der Massenproduktion gerade laufen lernt und derzeit so bewertet wird als wäre er ein etablierter Premiumanbieter, aber auf viel Geld zu sitzen bedeutet ja nicht immer auch intelligent zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.