Nach neuem Rekord: Bitcoin stürzt um 18 Prozent ab

War’s das jetzt für die Bitcoin-Bullen? Die Kryptowährung verliert in kurzer Zeit über 2000 Dollar, nachdem sie zuvor neue Rekorde aufgestellt hatte und große Bitcoin-Börsen überlastet waren.

Quelle: Nach neuem Rekord: Bitcoin stürzt um 18 Prozent ab

Wird wahrscheinlich trotzdem noch weiter steigen, noch ist die Anzahl der Idioten größer als die Anzahl der Bitcoins. Der Einstieg der Banken und Börsen in den Hype wird das Ganze mittelfristig eher noch anschieben.

Sollten die Bitcoinjünger aber im Rahmen eines Crashes der Aktienbörsen und eines dann allgemeinen Verfalls der Vermögsenswerte plötzlich Geld benötigen, werden sie wahrscheinlich merken wie eng der Markt für Bitcoins tatsächlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.